Auf der Suche nach dem guten Grund

Entwicklung

WB 21/24

Spätfolgen von Traumatisierung in der Kindheit - Teil 2

„Es gibt Menschen, die sind wie ein sicherer Hafen. Du kannst dort immer vor Anker gehen“   Jochen Mariss

Das Prinzip des "guten Grundes" ist ein wichtiger Grundsatz in der Begleitung von traumatisierten Kindern und Jugendlichen. Es besagt, dass es für jedes Verhalten, das ein traumatisiertes Kind oder ein:e Jugendliche:r zeigt, einen guten Grund in der Vergangenheit gab. Dieser gute Grund ist eine Überlebensstrategie, die das Kind oder die/der Jugendliche entwickelt hat, um in gefährlichen Situationen in der Herkunftsfamilie zu „überleben“ und mit den Auswirkungen des Traumas umzugehen. Alle diese Verhaltensweisen werden unbewusst, automatisch und unwillkürlich von den Betroffenen aufrechterhalten, solange sie sich als bedroht wahrnehmen. Diese Überlebensstrategien erscheinen uns im Hier und Jetzt, also im Alltag einer Pflegefamilie, als wenig hilfreich und oftmals sehr belastend.

Inhalt
Gemeinsam werden wir uns in diesem Praxisseminar vertieft mit der traumasensiblen Haltung und Methoden auseinandersetzen, die als Hauptaufgabe die „Entängstigung“ und das Wiedererlangen von Selbstwirksamkeit bei den betroffenen Kindern und Jugendlichen zum Ziel hat.

Methoden
Einbringen von konkreten Fallgeschichten/Fallbeispielen aus der eigenen Praxis der Pflegefamilie, Erarbeitung von praktischen Hilfestellungen für das Kind und die Pflegeeltern bei traumatischen Echos.

Referent
Marcus Kettl, MSc
Psychotherapeut; Säuglings-, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut; Bindungspsychotherapeut; Kinder- und Jugendlichen Traumatherapeut; Referent in Fachschulen und Weiterbildungen sowie für das Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Kinder- und Jugendhilfe.

Ort
Kompetenzzentrum plan B
Richterstraße 8d
4060 Leonding
07320606665

Abgesagt: Grafik in Stempelform für abgesagte Veranstaltungen

Zurück

Ich melde mich zu folgendem Seminar/zu folgender Veranstaltung an:

  • Persönliche Daten
  • Teilnehmer/Übernachtung
  • Zusammenfassung

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Die Reihung erfolgt nach Anmeldedatum.
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Persönliche Daten