Heitere Gelassenheit

Selbstmanagement

WB 41/24

Lachen als Kraftquelle im Familienalltag

Lachyoga, entwickelt von dem indischen Arzt Dr. Madan Kataria, kombiniert Atem- und Dehnübungen mit spielerischen pantomimischen Übungen, die zum Lachen anregen. Das  Prinzip heißt "fake it until you make it" – tue so als ob, bis das Lachen von selbst kommt.  Unser Körper kann nicht unterscheiden, ob es sich um ein spontanes oder willentliches Lachen handelt – beides hat vergleichbare physiologische Auswirkungen und versetzt auch unseren Geist in einen Zustand der heiteren Gelassenheit.

Regelmäßiges Lachen befreit, baut Stress und Spannungen ab, kurbelt das Immun- und Herz-Kreislauf-System sowie den Stoffwechsel an, reguliert den Fluss von Ein- und Ausatmen, verbessert zwischenmenschliche Beziehungen und stärkt das Selbstbewusstsein. Lachyoga, das Lachen ohne Grund, ist nicht nur eine Frage der Unterhaltung, sondern eine  Frage der Haltung: Es handelt sich immer um wertschätzendes und wohlwollendes Lachen.

Wir lachen nicht übereinander, sondern miteinander. Und hauptsächlich über uns selbst.

Kommen Sie in bequemer Kleidung und nehmen Sie, wenn möglich eine Matte mit.

Referentin
Lilian Geen
Musikvermittlerin, Lachyoga, Trainerin, Bewegunspädagogin

Ort
Kompetenzzentrum plan B
Richterstraße 8d
4060 Leonding
0732 60 66 65

Abgesagt: Grafik in Stempelform für abgesagte Veranstaltungen

Zurück

Ich melde mich zu folgendem Seminar/zu folgender Veranstaltung an:

  • Persönliche Daten
  • Teilnehmer/Übernachtung
  • Zusammenfassung

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Die Reihung erfolgt nach Anmeldedatum.
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder!

Persönliche Daten